Skip to content
22. November 2014 / Katja

Endlich… / Finally…


Endlich gibt es etwas Neues von der Häkelfront zu berichten. 😉 Meine erste Babydecke wurde vor ein paar Tagen fertig:

Finally there’s a reason to write about crocheting again. 😉 I completed my first baby blanket a few days ago:

DSCN1156

Die Decke hat auch schon den Weg zum dazugehörigen Baby gefunden. Meine geschlechtsneutrale Farbwahl ist offenbar auch gut angekommen – Glück gehabt! Es gibt also noch mehr Leute, die Rosa doof finden – sehr gut! 😉

The blanket has already found its way to the little baby girl I crocheted it for, too. My gender-neutral colours were a good choice, I think – lucky me! There seem to be more people who aren’t too fond of rose – I like that! 😉

DSCN1153

Hier noch ein Bild des Gesamtinhalts meines Päckchens – den tollen Vogel-Body habe ich im Schweden-Urlaub erstanden, wobei ich für die Kaufentscheidung gefühlt eine Stunde brauchte (der Mann würde wohl sagen: gefühlte DREI Stunden). Das ist aber auch nicht einfach, meine Güte. Da gefällt einem z. B. das Motiv, aber das Teil ist natürlich  – Sie ahnen es schon – rosa! Und dann gibt es Bodys mit Eulen drauf, mit Eicheln, mit der gesamten Palette an Wald-Getier überhaupt und… wie soll man sich da bitte entscheiden??

In einem meiner späteren Leben kriege ich es ja vielleicht mal hin, so ein Strampelding selbst zu nähen. Das Aussuchen des passenden Stoffes dürfte zwar nicht schneller gehen als das eines fertigen Kleidungsstücks, aber „so richtig selbstgemacht“ ist einfach noch ein bisschen netter als gekauft, oder?

Ja nun… Fazit: Ich schlage drei Kreuze und hake zur Abwechslung noch mal ein Häkelprojekt auf meiner Liste ab.

Ansonsten herrscht hier eher Unmut: Die Frau kann nicht laufen! SCHON SEIT EINER WOCHE UND ZWEI VER***TEN TAGEN!!! Kaum auszuhalten, es kommt mir vor, als wären es schon MONATE – und zwar die mit jeweils 31 Tagen, bitteschön! Es tut an der Hüfte weh beim Laufen… vielleicht dieses Illotibialband? Ich weiß es nicht. Einen Arzttermin habe ich schon, bloß ist der natürlich erst übernächste Woche. Und am übernächsten Wochenende wollte ich eigentlich meinen ersten 10 km-Lauf absolvieren. Da sehe ich momentan noch schwarz…. 

Also gibt es hier verletzungsbedingt auch bisher keine Beiträge zum groß angekündigten neuen Thema Laufen. Ein kleines Fazit zum von mir kürzlich gekauften Laufrucksack und einem Trinkgürtel wollte ich eigentlich noch schreiben, aber irgendwie ist mir da die Lust vergangen. Beides konnte ich genau 1 x testen und dann war erst mal Schluss. Falls ich jemals wieder laufen kann (JA, ich bin gerade echt deprimiert und etwas theatralisch), werde ich aber beides einem weiteren Test unterziehen und dann hier berichten – UND ICH HOFFE, DASS DAS NICHT MEHR ALLZU LANGE DAUERT! Ich geh‘ jetzt weinen (und morgen schwimmen – DAS geht wenigstens!).

Here’s also a picture of my package’s whole content – I bought the gorgeous baby body (not sure about the right English word for that) while on holiday in Sweden a few months ago and it took me almost an hour to decide on it (the husband would probably say: THREE hours). Well, it’s a tough job to buy baby clothes. Maybe you like the motive, but the colour is – you might guess it – rose! And then there are garments with owls on it, some with acorns, with almost every animal that lives in the woods and… how could one decide for a specific baby body under these circumstances??

In one of my many lives to come I’ll hopefully manage to sew such a body-thingy myself. Well, to choose the right fabric might take the same amount of time as buying a ready-made garment, but in my opinion „totally self-made“ is always a bit nicer than just buying stuff. (I again realized that a week agon when I – due to lack of time – had to buy something instead of being creative. It was a bit weird and I felt almost guilty.)

Well, whatever… my conclusion: Thank goodness, I can cross out another crochet-WIP on my list.

Apart from that there’s much displeasure around here: I’m not able to run at the moment! SINCE A WHOLE WEEK AND TWO F***ING DAYS!!! (as I’m writing this, we’re already up to a week and THREE days – just sayin‘) It’s almost impossible to endure that – it feels like my last run is MONTHS ago – those with 31 days, of course! My hip aches while running… maybe it’s that illotibial band? I don’t know. I made an doctor’s appointment , but of course that’s not before the week after next. The weekend after my appointment I planned to run my first 10k. I’m not sure whether that’ll happen…

All that means that due to my injury you couldn’t read any running-related posts I announced some time ago, I had planned to write a little report about a running backpack and a belt I’d bought, but I lost my motivation to do that: I could use both items only once and then had to quit running. If I’ll ever be able to run again (YES, I’m depressed at the moment and moreover a bit theatrical) I’ll test my new equipment again and report on it – AND I HOPE THAT’LL BE SOON! I’m off crying now (and swimming tomorrow – at least THAT is possible!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: