Skip to content
17. Februar 2017 / Katja

Marathontraining #17 – Fahrtspiel


Heute war es ähnlich wie gestern und ich hatte nach dem Fitnessstudio nur wenig Lust, noch loszulaufen. Diese Woche macht mir aber das Krafttraining einfach zu viel Spaß, als dass ich es hätte sein lassen können. Darunter musste dann leider die Motivation zum Laufen leiden. Oder vielleicht musste eher ich selbst leiden, denn auch heute habe ich gerade noch so den rechtzeitigen Schritt vor die Haustür geschafft. 😉 Es stand zum zweiten Mal innerhalb meines aktuellen Trainingsplans ein Fahrtspiel auf dem Programm. Wo sind eigentlich die langsamen Läufe, wenn man sie braucht?

Ich hatte zwar das Gefühl, dass ich diesmal nicht so viele und lange schnellere Abschnitte eingebaut hätte wie beim letzten Fahrtspiel, aber schlussendlich ist die Bilanz doch ganz zufriedenstellend (siehe unten) und man kann mit viel gutem Willen im direkten Vergleich auch einen Trainingseffekt erahnen: bei geringerer Herzfrequenz etwas schneller als beim letzten Mal. 😉

Nur das Dehnen habe ich heute nach dem Lauf blöderweise vernachlässigt, obwohl ich das wirklich nicht sollte. Aber jetzt habe ich auch keine Lust mehr… Dafür werde ich mich morgen dann überwiegend der Regeneration widmen und auch eine ausgiebige Stretching- und Blackroll-Einheit einplanen.

Trainingsdokumentation
Projekt Marathon 2017, Lauf 17
Vorgabe: 10 min Einlaufen, 45 min Fahrtspiel, 10 min Auslaufen
11,03 km
1:05:16 Std.:
EL: 1,59 km – 10:02 min – 6:19 min/km – Ø-HF 136 bpm
FS: 7,95 km – 45:22 min – 5:42 min/km – Ø-HF 159 bpm
AL: 1,49 km – 9:52 min – 6:37 min/km – Ø-HF 147 bpm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: